Auf der Suche.

1 Jul

Wir suchen.

Ab dem Zeitpunkt unseres ersten klaren Gedanken, sind wir auf der Suche.

Nach Antworten auf all unsere kindlichen Fragen, täglich neuen Abenteuern, Wissen, nach der Erkenntnis, dass sowohl Akne, als auch der erste Liebekummer tatsächlich irgendwann vorbeigehen, Freiheit … und wohl am meisten nach uns selbst.Doch haben wir ein Ziel erreicht, eine Antwort, Kenntnis, oder Erfüllung gefunden, wird der Drang nach etwas neuem in uns wieder wach und wir unruhig. Die Suche geht weiter. Eine Suche, die sich „Leben“ nennt.

Aber keine Angst, bevor ich mich hier in weiteren Wortwolken verliere, packe ich den Pathos ganz schnell wieder ein und komme zu meinem eigentlichen Anliegen. Denn ja, auch ich suche. Und zwar einen neuen Job!

Mein Name ist Franzi, ich trage ihn mittlerweile schon seit 27 Jahren, lebe in Hamburg und bin sowohl der Kunst des Textens, als auch der des Songwritings seit vielen Jahren vollends verfallen. So sehr, dass ich nach meinem ersten Studium (Kommunikationsdesign & neue Medien), noch ein zweites als Singer-Songwriter in Berlin absolvierte und im letzten Oktober erfolgreich abschloss. Doch vorbei die Zeit der Vorlesungen und Seminare, vorbei die Zeit der (Online-)Redaktionspraktika, vorbei die Zeit des Wartens … ich bin bereit für etwas neues und ich hoffe, ihr auch!

Deshalb dieser Blogpost und der öffentliche Aufruf, den ich hiermit in den Social Media-Wind streuen will und hoffe, dass dieser ihn überall verteilt. Vielleicht sogar an Stellen, an die ich jetzt noch gar nicht denke.

Und da kommt IHR ins Spiel!

  • Ihr seid ein junges Start-Up, etabliertes Team, eine Agentur oder kleines Büro (in meiner Herzstadt Hamburg), in dem noch ein Bürostuhl oder eine Freelancer-Stelle danach schmachten, von einer Social Media-affinen Texterin mit Musik im Blut, besetzt zu werden?
  • Ihr seid weder Start-Up, noch Agentur, sondern Musiker (mit oder ohne Band) und sucht eine Songwriterin/Texterin?
  • Euch interessieren Menschen mit Liebe zur Wortspielerei, Silbenakrobatik par Excellence und Drahtseilzeilenakten ohne Netz und doppelten Boden?
  • Eure alten Räume brauchen frischen Wind, die unbekannten Wege sehnen sich nach frischen Spuren und Gedanken, die sowohl Richtung, als auch Form, sowie Farbe wechseln können … und keine Bedenken haben, dabei vielleicht anzuecken und/oder aufzuwecken?
  • Ihr seid jung, alt, wenige, viele, ruhig, laut, männlich, weiblich, ALLES, nur nicht hierarchisch und unfair … und bereit, gute Arbeit auch gerecht zu entlohnen?
  • Oder kennt ihr jemanden, der jemanden kennt, der dem Schwager des Nachbarn eures Cousins dritten Grades erst vor kurzem erzählt hat, dass er jemanden kennt … ?

Dann meldet euch bitte bei mir unter der E-Mail: franzisucht@gmail.com!

Ich freue mich über jedes ernstgemeinte Angebot und beantworte alle weiteren Fragen natürlich gern persönlich.

P.S.: Es wäre super, wenn ihr diesen Blogpost in euren sozialen Netzwerken teilt. Danke!

Franzi

Advertisements

Eine Antwort to “Auf der Suche.”

  1. berlinbea Juli 2, 2013 um 6:13 pm #

    Reblogged this on Berlin Bea and commented:
    Ich falle leider in keine der genannten Kategorien… aber vielleicht kennt ihr ja jemanden, der jemanden kennt, der hier für eine erfolgreiche Suche sorgen kann?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: